1.000.000 Besucher

Als ich am 18. Juni 2009 meinen Blog eröffnet hatte, habe ich im Traum nicht daran gedacht, dass knapp 5 Jahre später der millionste Besucher sich für die Rezepte hier interessiert.
Die Idee, einen Blog zu betreiben kam mir, als in einem angesehenen Forum keine Links als User gesetzt werden durfte. Machte man seine Mitbäcker auf was Anderes im Netz aufmerksam, wurde der Link sofort wieder gelöscht. Das hat mich so verärgert, dass ich mich bei der Administration beschwert habe. Die Antwort war ein Ausschluss aus dem Forum. Meine Rezepte wurden nicht gelöscht und in meinem Profil steht:“ Auf eigenen Wunsch deaktiviert“.

Das ist alles Vergangenheit und ich habe jetzt zwischen 1500 und 1800 Besucher täglich. Das summiert sich auf ca. 45.000 im Monat. Die User kommen aus der ganzen Welt. Kontakte ergaben sich aus den entferntesten Ländern und mit einigen hat sich auch eine Freundschaft herausgebildet.
Ich freue mich über soviel Interesse und werde auch weiterhin versuchen neue Rezepte auszuprobieren und hier einzustellen. Hilfestellung zu geben, so gut ich dass aus der Ferne kann, sind für mich selbstverständlich.

Vielen Dank für Euer Interesse und ich hoffe auf weitere 5 Jahre und dann den 2-millionsten Besucher.

Gerd
Ketex – Der Hobbybrotbäcker –

Dieses Rezept bewerten

Dieses Rezept teilen

Dieser Beitrag hat 17 Kommentare

  1. Lieber Gerd,
    auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu diesem tollen Erfolg Deines Blogs. Dir habe ich es zu verdanken, dass ich dieses schöne Hobby so intensiviert habe. Danke für Deine schönen Rezepte, die mich immer wieder anspornen.
    Lieben Gruß
    Ute

  2. Toller Blog und Toller Online Laden weiter so. Gruß Holger Hein !

  3. Hallo Gerd,
    Auch ich habe Dir meine Brotbackleidenschaft zu verdanken. Meinen Einstieg vor 3 Jahren hast Du hilfreich und kompetent unterstützt. Gerne bin ich immer wieder hier und freue mich, dass Du nach wie vor Deine Erfahrungen und Deine Rezepte mit uns teilst.
    Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen in 5 Online-Jahren und viel Erfolg weiterhin bei der Verwirklichung all‘ Deiner Vorhaben und Ideen.
    Beste Grüße und Wünsche

    Ulla

  4. Herzlichen Glückwunsch!
    Ich finde es toll, dass dank Internet eine so leichte Kommunikation von Brotbäckern über den ganzen Globus möglich ist. Die Leute machen sich sogar die Mühe, Rezepte mit Hilfe von Google Translate zu übersetzen (auch wenn das oft Anlass für anhaltende Lachanfälle gibt).

  5. Herzlichsten Glückwunsch zu den vielen Klicks.

    Ich verfolge das Blog schon seit vielen Jahren von Thailand aus und habe mir auch sehr viele Anregungen herauskopiert. Die Krux ist halt, daß es hier keine durchnummerierten Mehle gibt. Man ist schon froh, wenn überhaupt ein australisches Roggenmehlt verfügbar ist.

    Deswegen sind die meisten Rezepte hier auch nicht so einfach nach-back-bar. Von Dingen wie Backmalz, Dinkel und Frisch-Hefe ganz zu schweigen. Egal.

    Die Ergebnisse schmecken auch so und ich muß sagen, daß Dein Blog einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet hat, daß ich seit Jahren keine Trockenhefe mehr benutze.

    Das Brot schmeckt besser als von jeder Bäckerei – hier. Und das ist die Hauptsache.

    Weiter so und vielen Dank.
    Makkus

  6. Hallo Gerd
    Auch meine Herzlichsten Glückwünsche aus Berlin.
    Für die 2 Milionen möchtest du wieder solange brauchen?
    Das geht bestimmt schneller!
    Weiter so!!!
    l.G. aus Berlin

    Helmut

Schreibe einen Kommentar