Mrz 18

Viele Hobbybäcker haben vergeblich versucht, sich flüssiges Backmalz in Reformhäusern usw. zu besorgen. Durch eine Teilnehmerin aus Wien an einem Backkurs bei mir, bin ich jetzt auf einen Lieferanten für flüssiges Backmalz gestossen.
Bei einer Zugabe von 1 Teelöffel auf ein 1 Kg-Roggenbrot dieses Backmalzes erhält man eine hervorragende Krume und Porung. Ebenso natürlich auch bei Roggenmisch- und Weizenbroten.
Dieses inaktive Backmalz wird aus Gerste hergestellt und ist ein ganz natürliches Backmittel. Ich habe jetzt eine größere Menge davon geordert, da es nur in größeren Gebinden geliefert wird.
Wer gerne eine kleine Menge (200 oder 400 gr.) davon haben möchte, schickt mir einfach eine Mail klick hier!

PDF Converter    Sende Artikel als PDF   

written by Ketex


13 Responses to “flüssiges Backmalz”

  1. 1. Heidi, die II. Says:

    Da funktioniert etwas nicht:

    LG Heidi

  2. 2. Ketex Says:

    Ich kann nichts feststellen.
    LG
    Gerd

  3. 3. Steffi1st Says:

    Hallo Gerd,

    ist das für reine Roggenbrote gedacht, oder auch für Mischbrote?
    Wie lange ist das Flüssige Malz haltbar?

    Danke und LG, Steffi

  4. 4. Ketex Says:

    Hallo Steffi,
    auch für Mischbrote. Haltbar bis 12/2010.

    LG
    Gerd

  5. 5. Flüge Says:

    Ich musste auch lange suchen, bis ich endlich flüssiges Backmalz gefunden habe. Die Suche hat sich aber gelohnt! :-)

  6. 6. MrsMoody Says:

    Sehr cooler Artikel. danke :)

  7. 7. Nidi Says:

    Hallo,

    da ich die Sache mit dem Backmalz in Bio immer noch nicht für mich lösen konnte, habe ich heute mal wieder rumgeguckt. Ist das hier solches wovon du immer in deinen Rezepten redest?
    http://www.derbackprofi-shop.at/backmalz.html

    Ich hatte bisher nur so komische Mischungen mit allerhand schrottigen Zutaten gefunden und ich will keine Zusatzstoffe essen, ansonsten brauche ich ja auch nicht selber backen.

    Hast du ansonsten Bio Backmalz gefunden?

    Liebe Grüße
    Nidi

  8. 8. Ketex Says:

    Ach Nidi, das ist doch das trockene Backmalz, was Du auch hier bekommen kannst. Es ist enzymaktiv und somit für eine lange,kalte Teigführung nicht zu gebrauchen.
    Ich habe die Suche nach so einem Bio-Backmalz aufgegeben.
    Viele Grüße
    Gerd

  9. 9. Nidi Says:

    Kannst du mir mal sagen, wie die Bio Bäcker das denn machen? Ich begreif das überhaupt nicht.

    Wenn nicht mal du das findest…

  10. 10. Daniela Says:

    Hallo,

    Ich habe flüssiges Malz (nur aus Gerste und Wasser) aus dem Reformhaus. Ich nehme das eigentlich immer zum Backen. Meint ihr etwas anderes? Backe ich mit falschem flüssigen Malz?

  11. 11. Ketex Says:

    Hallo Daniela,
    das flüssige Backmalz ist ein spezielles Backmalz, das für Profibäcker entwickelt wurde. Grundbasis ist natürlich auch gekeimte Gerste. Es macht eine größere Porung, eine rösche Kruste und einen runden Geschmack. Es ist enzyminaktiv. Man bekommt es in meinem Shop.

  12. 12. Petra Says:

    Hallo
    Ketex , erst mal ein grosses Lob , deine Rezepte sind super.

    Was das Malz angeht so bin ich am verzweifeln und kann wohl einige Rezepte von dir nicht ausprobieren.
    Das Pulver bekomme ich hier in der Schweiz , aber kein flüssiges.
    Vielleicht hat ja jemand zufällig einen Tipp wo ich es bekommen kann.

    Liebe Grüsse
    Peti

  13. 13. Monika Says:

    Hallo Petra,

    ich habe das flüssige Backmalz bei meinem Bäcker bekommen. Er nimmt selbst auch welches.

    Viele Grüße aus Österreich
    Monika

Leave a Reply