Sep 18

Vom Bassermann-Verlag erfuhr ich gestern, dass nach nicht einmal 10 Tagen im Verkauf von meinem Buch schon 3.100 Exemplare ausgeliefert wurden.
Auf der Bestsellerliste bei Amazon rangiert das Buch zwischen dem Platz 5 – 8 in der Kategorie Backen und Allgemeines.
Die Rezensionen und die Rückmeldungen, die ich erhalten habe, sind überaus positiv.
Vielen herzlichen Dank dafür.
Gerd
Ketex – Der Hobbybrotbäcker -

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   

written by Ketex


8 Responses to “Ich bin überwältigt!!! Ein kleiner Zwischenbericht.”

  1. 1. Jörg Says:

    Meinen herzlichen Glückwunsch.
    Habe das Buch seit gestern und bin sicher der 2999ste Leser.
    Prima Buch – wirklich “den Preis Wert”.
    Freue mich über den Platz für Randnotizen. Schön wäre noch ein ……. Strich gewesen – für geänderte Mengen sowie zusätzliches.
    Wenn Dir langweilig wird, dann hätte ich das “gleiche” Buch gern noch mit Brötchen- und Baguetterezepten :-).
    Gruß Jörg

  2. 2. Andreas Says:

    Hallo Gerd,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg. Ich kann nur jedem, der Brot backen möchte, das Buch empfehlen.

    Ich habe meins allerdings persönlich abgeholt. ;-) Von daher kann ich auch die Kurse bei Gerd empfehlen. Und man gleich noch ein paar Sachen bei Ihm einkaufen. Von daher lohnt sich die Reise schon.

    Viele Grüße
    Andreas

  3. 3. oschi Says:

    hallo ketex,
    tolles buch, tolle rezepte und bilder. in einem punkt schließe ich mich jörg auf jeden fall ein. band 2 sollte ein brötchen und baguettebuch sein.
    ich kann das buch jedem empfehlen der spaß am brot backen hat.
    gruß oschi

  4. 4. Robert Says:

    Servus Gerd. Habe Dein Buch erhalten und bin rundweg begeistert. Solltest Du auch mal ein Buch übers Brötchenbacken schreiben, hast Du mit mir schon mal einen Käufer mehr. Gruß Robert

  5. 5. Robert Says:

    Hallo Gerd,
    Ich habe heute das „Joghurtbrot mit Walnüssen“ aus dem Buch gebacken. Einfach klasse!

    Eine Frage hätte ich zu den „Bauernbrötchen mit Vorteig und altem Teig“. Ich hab die jetzt schon zum 2. Mal gebacken und find sie super. Leider hab ich das Problem, dass selbst nach 15 min. Kneten der Teig sich nicht annähernd vom Schüsselrand löst. Sollte ich einfach weniger Wasser nehmen, oder kann es sein, dass es an der Kitchen aid liegt.? Knetet die evtl das Klebergerüst nicht gründlich aus? Der Teig ist dann sehr schwer zu verarbeiten. An den Fenstertest war nicht zu denken. Ich denke, dass sich der Teig schon vom Schüsselrand lösen sollte.
    Da mir die max. Teigmenge in der Kitchen aid eh zu gering ist, habe ich mir bei Häusler die Alpha bestellt. Ist zwar eigentlich total irre und die meisten würden mich für verrückt halten, soviel Geld auszugeben. Ich denke aber, dass diese Ausgabe nur 1 Mal wehtut.
    Dank Dir vorab schon mal für die Antwort.

    Schöne Grüße,
    Robert

  6. 6. Ketex Says:

    Hallo Robert,
    ich knete mache Teige sogar 18 Minuten mit der Alpha, bis sie sich vom Schüsselrand lösen.
    Das Lösen liegt am Glutengehalt des Mehles, und da gibt es ja erhebliche Unterschiede.
    Ich kann Dir nur zum Kauf der Alpha gratulieren, denn bei mir tut sie ohne zu murren und zu knurren seit über drei Jahren hervorragend ihren Dienst. :lol:
    Viele Grüße
    Gerd

  7. 7. Suse Says:

    Hallo Gerhard,
    ich habs auch vorliegen, weil ich es verschenken möchte. Ich selbst brauch es nicht unbedingt, weil ich mir die Rezepte bei dir aus dem Blog heraussuche.
    Natürlich hab ichs aber auch angeschaut und finde es sehr gelungen bei einem super Preis-Leistungs-Verhältnis.

  8. 8. Ketex Says:

    Hallo Suse,
    so richtig ist dass nicht!

    Im Buch sind schon einige Rezepte, die nicht im Blog stehen.

    Ketex/Gerd

Leave a Reply