Besuch bei einer Kunsttöpferei

‚Was hat eine Töpferei mit Brotbacken zu tun‘, werden sich einige Besucher auf meinem Blog fragen.
Oh, eine ganze Menge! Denn hier werden Brottöpfe handgetöpfert und handbemalt hergestellt. Eine Handwerkskunst, die vom Aussterben bedroht ist.
Die Inhaber sind fast 70 und 87 Jahre alt!
So ein Brottopf ist der ideale Platz, um sein Brot tagelang frisch zu halten. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das Brot bei der Lagerung im Topf 5-7 Tage frisch bleibt und vor allem keinen Geschmacksverlust hat.
Da ich für meinen Shop immer auf der Suche nach guten und alltagstauglichen Artikeln bin, hatte mich eine gute Freundin auf diese Töpfe
gemacht . Ich biete sie jetzt in meinem Shop an.
Es sind alles Unikate und – wie gesagt – handgetöpfert und handbemalt, also keine Industrieware. Jeden Topf gibt es nur einmal.
Kleine Unebenheiten und auch schon mal ein kleiner Farbklecks im oder am Topf sind ein Zeichen für Handarbeit.

 

b3

b4


--Rezept als PDF downloaden / drucken--


Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Keine Töpfe im Shop…Genau das, was ich gesucht habe…schade

    1. Hallo Basak,
      wir haben noch einen Brottopf, falls Interesse
      besteht, würden wir ein Foto machen.
      VG
      Gerd

Schreibe einen Kommentar