1000 g Liebe: Reines Roggen im Kasten (no-knead)

bread braun

Das ideale Brot für Backanfänger. Ich weiß nicht mehr, wo ich das Rezept gefunden habe. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das Original genau die gleichen Mengen verwendet hat. Ich bin mir recht sicher, dass das Rezept aus der Feder von Lutz Geißler stammt. Aber auf seinem Blog habe ich es nicht gefunden.

Es handelt sich um ein Brot mit sehr hoher Teigausbeute. Das Brot hält sich unglaublich lange frisch (wenn man keine drei Töchter hat) und ist sehr einfach zubereitet. Es wird einfach gemischt und in die Kastenform gegeben. Nach einer Gare von 24 Stunden kommt es in den vorgeheizten Ofen und nach einer weiteren Stunde ist es fertig. Derzeit ist es bei uns der absolute Favorit.

1. Zutaten für 1 kg Brot

Alles gut vermischen und dann 16 – 18 Stunden bei Raumtemperatur (besser wären 26°) reifen lassen.

2. Zubereitung

Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Das Anstellgut im Wasser mit dem Danish Dough Whisk vermischen und danach Mehl und Salz hinzugeben. Den Teig sehr gut vermischen bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Die Brotkastenform (1 kg) gut einfetten (mit Butter oder Trennspray) oder mit Backpapier (ideal ist die Kasteneinlage aus Dauerbackfolie) auslegen. Danach mit Hilfe von zwei Teigkarten den Teig die Form geben. Den Teig glattstreichen und mit Mehl bestreuen. Besonders gut gefällt es mir, wenn der Teig mit Roggenvollkornmehl bestreut ist. Die Form anschließend abdecken (z.B. mit Abdeckhauben oder Folie) und für 24 Stunden bei Zimmertemperatur oder bei 26 Grad im Gärautomaten gehen lassen. Das Brot kann gebacken werden, wenn der Teig bis zum Rand der Kastenform aufgegangen ist. Ich habe dieses Brot inzwischen bestimmt ein duzendes Mal gebacken und Wärme hilft der Gare erheblich. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Das Brot für gute 60 Minuten gebacken. Dabei nach dem Einschießen die Temperatur des Ofens auf 200 Grad reduzieren. Als Belohnung winkt ein frisches, gelungenes reines Roggenbrot. Viel Spaß beim Nachbacken. 


--Rezept als PDF downloaden / drucken--


Schreibe einen Kommentar

Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Verpassen Sie keine Exklusive Angebote, neue Rezepte, neue Produkte und News rund um Ketex.de.

Als Dankeschön erhalten Sie das Ebook gratis! 

GERDS GREATEST

Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Verpassen Sie keine Exklusive Angebote, neue Rezepte, neue Produkte und News rund um Ketex.de.

Als Dankeschön erhalten Sie das Ebook GERDS GREATEST gratis! 

Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Verpassen Sie keine Exklusive Angebote, neue Rezepte, neue Produkte und News rund um Ketex.de.

Als Dankeschön erhalten Sie das Ebook gratis! 

GERDS GREATEST