Stuten (reloaded)

Ein Freund machte mich auf das ursprüngliche Rezept im Blog aufmerksam. Gerhard spricht dort schon den (relativ) hohen Hefegehalt an. Ich habe daher versucht, die Hefe zu reduzieren und dafür…

0 Kommentare

Trombini à la Gerd Kellner

Zur Kommunion unserer Enkelin wurden wir zu einem Edelitaliener eingeladen. Hier wurden uns die Trombini zum ersten Mal als Beilage zum kalten Buffet vorgestellt. Sie kamen noch warm aus dem…

14 Kommentare

Marktkruste (handgemacht)

Nach etwas längerer Backpause musste mein Weizensauerteig mal wieder seine Arbeit verrichten. Da ich bei einem Bäcker gesehen hatte, wie er nur mit den Händen das Brot geformt hatte, ohne…

11 Kommentare

Topfbrot mit der Backglocke

Mit Gerds großen Fußstapfen im Hinterkopf habe ich (Axel) mich endlich getraut, mein erstes Rezept zu posten. Angeregt von den vielen Diskussionen um die italienische Mutterhefe Lievito Madre bin ich…

21 Kommentare

Stutenkerl oder Weckmann

Die Vorweihnachtszeit, zum Nikolaustag und auch schon zum Martinstag gibt es in unserer Gegend bei vielen Bäckern den Stutenkerl oder Weckmann. Für Kinder ist es immer ein Vergnügen, zuerst den…

10 Kommentare