Margerite

Margerite
bread braun

Die Margerite (La Margueritte) ist mir beim Stöbern im Netz aufgefallen. Die Herstellung ist eigentlich ganz einfach. Man formt Baguettes und lässt sie zur Gare stehen. Danach zerschneidet man den Teigling in schräge Stücke und legt diese zu einer 6-blättrigen Blüte zusammen. 

Die Margerite verziert jeden schönen Brot- oder Brötchenkorb.

Hier ein Video der Herstellung!

 

1. Vorteig

Alles klümpchenfrei verrühren und 2 Stunden bei Raumtemperatur anspringen lassen und dann für 10 Stunden in den Kühlschrank (+5°) stellen.

2. Hauptteig


--Rezept als PDF downloaden / drucken--


Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Sabine

    Hallo Axel,
    danke für die schnelle Antwort. Habe ich auch erst nach dem Formen drüber nachgedacht. Glück gehabt. :-)Sind schon im Ofen und sehen gut aus.
    LG Sabine

  2. Sabine

    Hallo,
    sollen die Teigstücke vor dem Formen zum Baguette erst rund gewirkt werden und 10 min ruhen?
    LG
    Sabine

    1. Ketex

      Hallo Sabine,
      nein, das ist nicht nötig.
      LG, Axel

Schreibe einen Kommentar