Miche (TA 183) als 1 kg-Brot

Miche Brot
bread braun

Beim Besuch von Lutz (Plötzblog) haben wir die Miche noch als 1,6 kg-Brot gebacken. Zur besseren Handhabung habe ich jetzt das Rezept auf ein 1 kg-Brot herunter gerechnet. Für Anfänger – ich muss es nochmals wiederholen – ist dieses Rezept wirklich nicht zu empfehlen. Man sollte schon etwas Übung mit feuchteren Teigen haben.
Der Geschmack ist einmalig, finde ich. Viel Spaß beim Nachbacken.

1. Sauerteig

Bei ca. 22° 12 Std. reifen lassen.

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:“Times New Roman“,serif;
mso-fareast-language:EN-US;}

(Eigentlich ist dieses Rezept so berechnet, dass die Menge des zugegebenen ASG vom fertigen Sauerteig wieder abgenommen wird. Ich handhabe das normalerweise nicht so, sondern verbacke diese Menge mit. Irgendwie verschwindet – an der Schüssel, am Löffel – doch immer etwas Sauerteig.)

 

2. Hauptteig


--Rezept als PDF downloaden / drucken--


Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. ixi

    @ Gerd

    Deine Beschreibung liest sich ja wie ein Krimi! 🙂
    Dass dieses schwierige Brot sooo schön geworden ist, zeugt wieder von deiner/in dem Fall Eurer Backkunst. Es sieht wirklich wunderbar aus!

    Gruß, ixi

  2. aSoahc

    Hi Gerd,

    vielen Dank für die Neuauflage des Rezeptes.
    Bei meinem letzten Versuch ich mir der Kasten nämlich wieder übergelaufen. Ich war schon am überlegen mir einen größeren Kasten zu besorgen. Jetzt geht es bestimmt auch so. 😛

    Trotz das ich es mich bisher nicht getraut habe, dass Brot frei zu backen, bin ich immer wieder von der Teigkonsistenz und der Entwicklung fasziniert, die das Brot macht, und geschmacklich ist es wirklich toll.

    Im Kasten backe ich es allerdings dann doch noch 45 min fertig.

    Gruß aSoahc

Schreibe einen Kommentar